Innenarchitekten suchen doch nur Vorhänge und Tapeten aus. Oder nicht?

Was macht ein Innenarchitekt eigentlich genau und was hast du davon?

Wenn ich erzähle, dass ich Innenarchitektur studiert habe und jetzt selbständig in diesem Beruf arbeite, bekomme ich oft die gleichen Fragen gestellt. Wie kann ich mein Wohnzimmer streichen? Sind Rollos besser als Vorhänge? Dabei ist mir klar geworden, dass viele Leute gar nicht so genau wissen, was ein Innenarchitekt eigentlich macht.

Innenarchitekten haben genau soviel Ahnung von Vorhängen, Tapetenmustern und Dekoartikel wie sie sich auch persönlich dafür interessieren 🙂

Falls du für deine Wohnung Vorhänge, Sofakissen oder neue Bezüge für die Polstermöbel suchst, dann benötigst du die Hilfe eines Raumausstatters.

Egal ob Umbau oder Neubau, der Innenarchitekt beschäftigt sich zuerst mit den Menschen, die die geplanten Räume nutzen werden. Wer wird hier wohnen, Single, Familie oder Rentner? Was ist den Menschen in Ihrem Leben wichtig? Was macht für Sie ein zu Hause aus?

Aus einem Ladenlokal soll eine 2-Zimmer Wohnung werden oder das Einfamilienhaus benötigt noch separate Büroräume. Die Projekte können Neubauten, Umbauten oder Restauration sein. Innenarchitekten sind Spezialisten auf dem Gebiet der Nutzungsänderung.

Es muss nicht immer die Abrissbirne kommen um was zu verändern

Zu den Kompetenzen des Innenarchitekt gehört es bestehende Räume an neue Nutzungen anzupassen, sie zu modernisieren oder den neuen Wünschen und Bedürfnissen der Nutzer anzupassen.

Dafür gibt es keine Standardlösung. Jede räumliche Situation ist anders und erhält einen individuellen Entwurf der die Gegebenheiten und Anforderungen optimal vereint.

Ein Innenarchitekt steht auch mit Rat und Tat zur Seite wenn du Fragen zu den Themen Farbkonzept, Beleuchtung, Möblierung, Barrierefreiheit und Energieeffizienz hast.

Der Architekt plant und baut die Häuser, wozu dann noch der Innenarchitekt?

Architekten entwerfen, planen und koordinieren den Bau von Gebäuden. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Außendarstellung. Die Fassadengestaltung und Anordnung der Fenster spielen für ihn eine große Rolle. Wie ist die Position auf dem Grundstück? Wo wird der Balkon sein? Hat der Nachbar Einblick in den Garten?

Der Schwerpunkt des Innenarchitekten liegt in der optimalen Nutzung der Räume unter gestalterischen Aspekten. Er entwickelt Raumstrukturen und -proportionen in Bezug auf Funktionalität, Wirtschaftlichkeit und Ökonomie. Ist das Kinderzimmer groß genug für alle Möbel? Ergibt es Sinn wenn die Waschmaschine unten steht obwohl die Wäsche oben anfällt? Fällt genug Tageslicht in die Wohnräume?

Nach der Planung folgt die Umsetzung. Hier können Architekten und Innenarchitekten gleichermaßen die Bauleitung übernehmen. Sie koordinieren die Vergabe der Aufträge an die Fachfirmen, beschaffen Mustermaterial und holen Kostenvoranschläge ein. Der Bauleiter überwacht das gesamte Projekt, inklusive der Einhaltung der Kosten.

Im besten Fall arbeiten bei einem Neubauprojekt Architekt und Innenarchitekt gleichermaßen zusammen. Die unterschiedlichen Schwerpunkte ergänzen sich gegenseitig.

Schön und gut, aber ein Innenarchitekt ist mir sowie zu teuer.

Bei der Vorstellung, dass Innenarchitekten nur exklusive Luxuswohnungen für die Superreichen planen, kann ich nur schmunzeln.

Solche Aufträge machen nur einen ganz ganz geringen Teil aus. Die häufigsten Tätigkeitsbereiche sind viel mehr Wohnungsbau, Bürobauten, Pflegebauten, Messebau oder Design.

Der Innenarchitekt kann beraten und Zeichnungen erstellen oder nach der Planung dabei helfen die richtigen Handwerker und Hersteller zu vermitteln und diese vor Ort koordinieren. Wie viel ein Innenarchitekt kostet hängt natürlich vom Projektumfang ab. Und abhängig vom Arbeitsaufwand können handwerklich begabte sogar selbst Hand anlegen.

Fazit

Meistens braucht es nur etwas Unterstützung um aus all deinen Ideen ein stimmiges Gesamtkonzept zu erstellen. Mit seiner Erfahrung und als Experte für Nutzungsänderung hilft er dir die Räume an deine Bedürfnisse heute und in Zukunft anzupassen. Das Ziel des Innenarchitekten ist es eine Lösung zu finden, die deinen Vorstellungen und Wünschen entspricht und im Rahmen deiner finanziellen Möglichkeiten liegt.

Einen Innenarchitekten sollte sich jeder leisten!

%d Bloggern gefällt das: